Jyotish Indische Astrologie Podcast

Jyotish - Indische Astrologie

Das Leben und seine Aufgaben begreifen

Lebe in Einklang mit deinem Schicksal, deinen Aufgaben. Erkenne die Qualitäten der Zeit. Lebe bewusst und intensiv. Dieser Podcast beginnt sehr einfach und ist spirituell ausgerichtet: Nimm alles als Gelegenheit zu wachsen. Du lernst einiges über die Bedeutung der Wochentage, der Planeten und was das mit deinen Eigenschaften und deinem spirituellen Weg zu tun hat. Von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Jyotish ist die indische Astrologie. Dieser Jyotish-Podcast geht sowohl auf die westliche als auch auf die indische Astrologie ein. Psychologie, Charakter, Karma, Schicksal, Aufgaben - alles wird klarer, wenn du dich mit Jyotish, mit Astrologie, beschäftigst.

Start | Ayurveda Ausbildung | Jyotish Astrologie Seminare | Sanskrit Übersetzung kostenlos | Yoga Ausbildung

01.03.15, 07:00:00

38 Shukla Paksha in Jyotisha, der indischen Astrologie


Download (4,3 MB)

Dieses Mal geht es um Shukla Paksha, http://wiki.yoga-vidya.de/Shuklapaksha , die helle Monatshälfte, also die Zeit des zunehmenden Mondes. Shukla heißt hell. Paksha heißt Hälfte. Shukla Paksha ist die Phase des zunehmenden Mondes. Shukla Paksha beginnt am Tag nach Amavasya, Neumond. Shukla Paksha endet mit dem Vollmond. Shukla Paksha gilt als besonders geeignet für alles, was zunehmen soll. Leben ist Rhythmus. Alles wächst, alles nimmt auch wieder ab. Es gibt die Jahreshälfte, in der die Tage länger werden, es gibt die Jahreshälfte, in der die Tage kürzer werden. Genauso gibt es Stunden am Tag in dem es immer heller wird. Letztlich von Mitternacht bis Mittag wird es heller. Und ab Mittag wird es wieder dunkler. Genauso gibt es die Phase des zunehmenden Mondes, Shukla Paksha, und die Phase des abnehmenden Mondes, Krishna Paksha. Während Shukla Paksha ist es also gut, expansiv zu sein, Neues zu beginnen, neue Projekte anzustoßen. Wenn man ein neues Geschäft eröffnen will oder auch ein Yoga Zentrum, dann ist Shukla Paksha besonders geeignet. Wenn man sein Yoga Zentrum erweitern will, auch dafür ist Shukla Paksha sehr gut. Shukla Paksha ist auch gut für die Liebesbeziehung: Eine neue Beziehung beginnen, die sich gut entfalten will, auch zu heiraten, insbesondere wenn dort Kinder kommen sollen, all das ist besonders gut für Shukla Paksha. Seine Wohnung neu einrichten, sich Neues kaufen, all das ist an Shukla Paksha besonders gut. Für Sadhana, die spirituellen Praktiken, gilt: Während Shukla Paksha kann es für die Meditation kann es am besten sein, sich zu weiten, auszudehnen. Ausdehnungsmeditation, Aham Brahmasmi Meditation, Öffnung für den Segen Gottes in der Meditation, die Verbindung mit der Natur und mit dem Unendlichen, all das klappt besonders gut während Shukla Paksha. In den Asanas kann man neue Asanas ausprobieren, auch ruhig ein paar neue Variationen üben. Rückbeugen sind besonders einfach in Shukla Paksha. Im Pranayama kann man sich während Shukla Paksha auf die Verbindung mit dem unendlichen Prana konzentrieren. Ausdehnung und Expansion, das sind die Themen während Shukla Paksha. Natürlich gibt es dann noch zahlreiche Überlagerungen, wie die Tithis, die Muhurtas, Konstellationen etc. Aber hier in diesem Astrologie Podcast gehen wir ja sehr schrittweise vor… Mehr zu den Pakshas auf http://wiki.yoga-vidya.de/Paksha. Mehr zur indischen Astrologie auf http://wiki.yoga-vidya.de/Jyotisha.

jyotish-indische-astrologie
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen



Über den Jyotish Indische Astrologie Podcast

Mit diesem Jyotish Indische Astrologie Podcast, erfährst du mehr über dich selbst, deine Bestimmung, dein Schicksal. Indem du dich mit den Sternzeichen, den Planeten, den Häusern, den Zeitqualitäten des Tages, der Wochen, der Mondphasen, der Tageszeiten beschäftigst, erfährst du mehr über dich selbst, deine Beziehungen, deine Aufgaben, deinen Platz in dieser Welt. Astrologie hat so viele verschiedene Aspekte. Gerade wenn du diese Hörsendungsreihe vollständig anhörst, hast du einen Riesenüberblick über das weite Spektrum von Jyotisha. Erwarte keine technischen Details wie Horoskoperstellung in diesem Jyotish Indische Astrologie Podcast - sondern lass dich einfach auf die vielfältigen Themen ein, lass dich inspirieren. Erfahre über die astrologische Bedeutung der Himmelskörper Shani, Mangala, Shukra, Surya, Guru, Budha und Surya.

Autor, Sprecher dieses Jyotisha indische Astrologie Podcasts ist Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von http://www.yoga-vidya.de .

Jyotish Podcast Itunes | Jyotish Podcast RSS Feed | Alle erschienen Sendungen als RSS |

Copyright Yoga Vidya e.V. | Impressum | Yogalehrer Verzeichnis | Ayurveda | Yogatherapie | Meditation | Yogashop | Yoga Übungen | Yogaschulen Verzeichnis |

Weitere Podcasts von Sukadev Bretz, Yoga Vidya e.V.

Yoga und Meditation Übungs-Podcast | Yoga Spirituelles Leben Vortrags-Podcast | Tiefenentspannung Podcast | Meditation Podcast | Tägliche Inspirationen Podcast | Mantra Singen Podcast | Yogastunden Podcast | Yoga Psychologie Podcast | Massage Podcast | Vegetarisch Vegan Podcast | Glücklich sein Podcast | Gelassenheit Podcast | Angst Podcast | Depression Podcast | Burnout Podcast | Lebensgemeinschaft Podcast | Liebe Podcast | Jyotish Astrologie Podcast | Sanskrit Lexikon Podcast | Rückenschmerzen Ade Podcast | Indische Götter Podcast | Tugenden Podcast

 Beliebte Rubriken von Yoga Vidya Yoga Vidya Asanas Yoga Vidya Programm Bad Meinberg Yoga Vidya Ausbildungen Yoga Vidya Programm Westerwald Yoga Vidya Programm Nordsee Shivalaya Retreat bei Yoga Vidya
Yoga Vidya Podcasts

Yoga Vidya Yoga Videos Yoga Vidya Video für Anfänger Yoga Video für den Rücken Mantra Meditation Yoga Videos